Über

Phil Walter (geb. am 5. Dez. 1986) ist ein in Berlin lebender und arbeitender Künstler. Nach Vollendung des 18. Lebensjahres verließ er seine Heimat um die Welt zu entdecken, traf auf eine Vielzahl von Leuten und kulturen, die ihn dazu inspirierten letzendlich seinen Weg zurück zur Kunst zu finden, eine Leidenschaft, die schon in seiner frühen Kindheit zum vorschein kam. Er lernte das Tätowieren kennen und entschied sich mit zielstrebigen Schritten dem Handwerk entgegen zu gehen. Nach einer langen Zeit des Reisens und Leben im Ausland, machte Phil die richtigen Bekanntschaften, die ihm Ende 2012 das Geschäft nahebringen würden. Mit dem Tätowieren als eine Art sich kreativ zu entfalten, verspürte er den Drang sich darüber hinaus künstlerisch kompromissloser auszudrücken.

Es war die Ölmalerei, die seine Aufmerksamkeit erregte und sich schon bald in die neue Liebe seines Lebens verwandeln würde. Er malt seit Ende 2014, autodidakt, und erforscht das Medium in vollen Zügen. Phils Fähigkeit die Essenz eines bestimmten Blicks einzufangen entwickelte sich schnell und es erfreut ihn am meisten die Entstehungs-Phase des Werkes, bei der sich Stück für Stück das unverwechselbare Gesicht, Landschaft etc formt. Keine Methoden des Durchpausens oder Ähnlichem werden bei seinen Arbeiten agewendet, da es den persönlichen Touch dem Endresultat entziehen würde. Wie ein Tagebuch dokumentiert er durch seine Kunst die Ereignisse, Visionen, Ambiente und Leute, die ein Teil seines Lebens sind.

-----------------------------------------------------------------------------------

Selected artist of the "Faces of Humanity" group show online exhibition on www.gallery25n.com, 2017

Featured artist of the UK - based magazine "Average Art" in the february edition, 2017